Startseite

Vorstandschaft

Aktuelles Programm

Bildergalerie Mitgliederbeiträge
   

 

Alpenverein Vilshofen auf Schneesuche

… und es gibt ihn doch noch – den Winter ….

Wiedermal musste die angekündigte Skilanglauftour in eine Wanderung umgewandelt werden. Elisabeth Sonnleitner hat dafür für ihre Bergfreunde eine Tour im Schwarzacher Hochwald ausgesucht. Beim Start in Vilshofen war die Stimmung leicht getrübt, denn es regnete und war ziemlich kalt. In Rettenbach angekommen war man schon zuversichtlich, hatte sich doch der Niederschlag in Schneefall gewandelt. Nun stieg die Wandergruppe den ausgewiesenen Steig Nr. 8 in Richtung Hirschenstein steil bergan. Je höher man kam umso mehr Schnee lag auf dem am Breithausbach entlang führenden Weg und die Ersten der Gruppe mussten schon „spuren" und einen Pfad austreten. Auf dem Gipfel des Hirschensteins (1095m) war man dann schon ins Schwitzen gekommen und in der Rasthütte wurde eine kurze Pause mit Brotzeit gehalten. Die berühmte Fernsicht vom Aussichtsturm in die Donauebene und auf den Alpenhauptkamm konnte man jedoch nur erahnen. Der Abstieg vom Gipfel hinunter zum „Schuhfleck" erforderte viel Aufmerksamkeit, wand sich doch der Steig durch schneebedeckten Felsen und Wurzeln. Am Mühlgraben entlang gings dann in Begleitung des rauschenden Baches vorbei am Kloster Kostenz zurück nach Rettenbach. Einige Sonnenstrahlen belohnten noch die Wanderer und eine Einkehr im ortsansässigen Wirtshaus beendete die Winterwanderung für die zufriedenen Vilshofener Wanderer.

 

 

Wir wandern von Rettenbach zum Hirschenstein

keine Aussicht vom Turm