Startseite

Vorstandschaft

Aktuelles Programm

Bildergalerie Mitgliederbeiträge
   

Kaiserwetter für die Vilshofener Alpinisten am Stoderer Dolomitensteig

Im Gegensatz zum kommenden Wochenende (Scheffauer-Überschreitung im Wilden Kaiser wegen Regen abgesagt) hatten die Vilshofener Alpinisten bei ihrer letzten Wanderung mit dem Wetter noch mal einen Haupttreffer gelandet. Elisabeth Sonnleitner hatte ihre bereits einmal verschobene Stoderer-Wanderung für Ihre Bergkameraden kurzfristig noch mal angesetzt. Mit einer großen Alpenvereins-Gruppe startete man im Talschluß von Hinterstoder beim Wirtshaus Baumschlagerreith zu einer abwechslungsreichen Bergtour im Toten Gebirge. Noch schön schattig im Buchenwald steigt die Gruppe im Hochsteingraben bis Lögerhütte 1370m auf der Hochsteinalm. Nun ist schon jeder froh im Schatten der Almhütten einen Rastplatz zu finden, scheint ja die Sonne heiß vom strahlend blauen Himmel auf die Vilshofener Alpenvereinler. Nach einer gemütlichen Rast auf der Alm, mit beeindruckendem Rundblick auf das Tote Gebirge bis hin zum Großen Priel , beginnt nun der eigentliche Dolomitensteig. Mit Seilversicherungen an den schwierigsten Stellen führt der Klettersteig an steilen zerklüfteten Felswänden entlang durch eine zauberhafte Landschaft bis zum Wasserfall im Schwarzgraben. Die tiefen Gumpen im Wassergraben laden zum Baden ein, leider weht ein strammer Wind durch die Felswände und die Wanderer steigen zügig weiter im Klettersteig vorbei an bizarren Felsformationen bis zur Schotterrinne im Poppensand. Der Weg führt nun wieder abwärts und mündet im Salzsteigweg der von Kärnten her über das Salzsteigjoch bis an die tschechische Grenze verläuft. So weit wandern die Vilshofener nicht. Nach einer Erfrischungspause ( vor allem für die heißen Füße ) an der Quelle des Steyr-Ursprung endet die Dolomitensteig Wanderung wieder in Baumschlagerreith im schattigen Biergarten bei einer verdienten Brotzeit.

16 Vilshofener Alpinisten bereit zum Einstieg in den Stoderer Dolomitensteig

Blick auf den Großen Priel

Hochstein Alm

Rast bei der Lögerhütte